Book# 32440

Eisele, Werner

Cars & [and] girls.

Ort   München
Jahr   2006
Einband   geb.
Illustration, Ausstattung   mit ganzseitigen Farbfotos

 

Seit man für Automobile Werbung macht, unterstützt man deren Wirkung gerne dadurch, dass man attraktiven Autos attraktive Frauen zugesellt. Ganz besondere Blüten trieb diese Art der Werbung in den 1960er und 1970er Jahren, was sicherlich daran liegt, dass sich Autowerbung in jener Zeit fast ausschließlich an Männer richtete und weil dies eine Zeit war, in der vor allem auf die Wirkung von Formen gesetzt wurde. Der Stuttgarter Fotograf Werner Eisele war ein Meister darin, mit seinen Fotografien Lust auf luxuriöse und sportliche Autos zu machen. Das Buch ist zunächt einmal ein Band für Automobilbegeisterte. In den 1970er Jahren - vor der ersten Ölkrise - war die Freude am Auto gänzlich ungetrübt, die Ingenieure konnten immer fantastischere und grandiosere Wagen entwickeln. Die Frauen, die jene Wagen in den Fotografien präsentierten (oder auch nur garnierten) wurden sorgfältig nach Typ ausgewählt, um dem Auto ein bestimmtes von den Erbauern gewünschtes Image zu geben. Wichtig war vor allem, dass die Frauen erotisch und dennoch seriös wirken sollten -eine Gratwanderung, die Eisele perfekt beherrscht hat.“ (Buchh. Lindemann Stuttgart 02.2007). - Kurztitelaufnahme 03.2007.
58.00 €.
Photographie 20. Jahrh. Deutschland Monographie Werbephotographie Verkehr, Auto Werbung, Auto 

Other books with similar tags:
Ausstellungskatalog, Kiel, Studio der Kunsthalle zu Kiel, 04.06.-09.07.1980.
Medium Photographie; Heft 6.
Ausstellungskatalog, Paris, Centre National de la Photographie, Hôtel Salomon de Rothschild, 09.11.1995-22.01.1996.
Photo poche; 64. Dirigée par Robert Delpire.
Ausstellungskatalog, Kaiserslautern, Pfalzgalerie, 19.04.-27.05.1996.
Gebrüder Thiel GmbH; 1937.