Book# 40870

Stölken, Ilona

Das Deutsche New York.

Ort   Leipzig
Verlag   Lehrmstedt
Jahr   2013
Einband   geb.
Medium   Buch
ISBN / ISSN   180 teils farbige Abb.

 

Text dt. - „Eine Spurensuche. Welcher New York-Besucher weiß heute, daß New York im späten 19. Jahrhundert die größte deutsche Stadt nach Berlin und Wien war? Ilona Stölken rekonstruiert die eindrucksvolle Geschichte der Deutschen in New York vom Beginn der Masseneinwanderung 1840 bis hin zu den Flüchtlingen des NS-Regimes. Sie folgt den Einflüssen, die deutsche Arbeiter und Unternehmer, Künstler und Journalisten auf die Stadt genommen haben - Lagerbier und Steinway-Pianos, Brooklyn Bridge und Bloomingdale's -, und beschreibt ihre Festkultur, ihre Musik und ihr Vereinsleben. Beim Besuch ihre einstigen Wohnviertel in Kleindeutschland und Yorkville, Brooklyn und Washington Heights legt sie viele deutsche Spuren frei, die man bei einem Rundgang durch die moderne Metropole immer noch entdecken kann. Zahlreiche zeitgenössische Abbildungen lassen eine verschwundene und nahezu vergessene Welt wieder auferstehen..“ (Verlagstext Buchh. Frölich & Kaufmann, Berlin, 02.2014).
29.90 €.
Photographie 20. Jahrh. Lohse, Bernd USA Stadtansichten, New York Anthologie 19. Jahrh. 

Other books with similar tags:
Ausstellungskatalog, Kansas City, Nelson Atkins Museum of Art et al., 1994-1996.
The Huntington Library, Art Collections, and Botanical Gardens, San Marino, Ca.
Ausstellungskatalog, Hamburg, Deichtorhallen, 27.02.-01.06.1998
Ausstellungskatalog, New York, The Museum of Modern Art, 1937.
Antiquariatskatalog, Zürich, Hans Bolliger Bücher und Grafik; Pöcking, Jürgen HolsteinAntiquariat, s. a.
Hans Bolliger Katalog; 8. Jürgen Holstein, Katalog 83.
Merveilles de la France et du monde.
Ein terra magica Bildband.