Book# 42863

Avedon, Richard & Baldwin, James

Im Hinblick.

Verlag   Taschen Verlag
ISBN / ISSN   978-3-8365-6954-5
  @Amazon

 

Text dt. - Other edition: Engl. ed. Nothing Personal ISBN 978-3-8365-6953-8. - „Als Nothing Personal, das gemeinsame Buchprojekt der Schulfreunde Richard Avedon und James Baldwin, 1964 erschien, stellte es die Fähigkeit und Bereitschaft des Publikums, Mehrdeutigkeiten und Widersprüche auszuhalten, auf eine zu harte Probe. Was wollten der renommierte Modephotograph und der gefeierte Autor mit diesem Werk bewirken, das unkommentiert und scheinbar wahllos Photos schwarzer und weißer, armer und reicher US-Amerikaner einander gegenüberstellte und mit Baldwins bitterbösem Text den gewalt- und rassismusaffinen Kern der amerikanischen Psyche freilegte? Bei seiner Veröffentlichung heftig kritisiert, gilt Nothing Personal heute als Meilenstein des modernen Photobuchs. Der vorliegende Nachdruck wird ergänzt durch ein 72-seitiges Begleitheft mit unveröffentlichten Photos Avedons, der Korrespondenz der beiden Freunde und einem Essay des Pulitzerpreisträgers Hilton Als. Das von dem legendären Artdirector Marvin Israel gestaltete Nothing Personal ist ein Triumph des Minimalismus. Das überdimensionierte Buch im eigenen Schuber sowie die markante Anordnung von Texten und Photos revolutionierten die Aufmachung und Verpackung von Photobüchern. Dieses Buch ist ein originalgetreuer Nachdruck des seit Jahrzehnten vergriffenen Orginals, hergestellt in Zusammenarbeit mit der Richard-Avedon-Stiftung.“ (DGPh Intern, Aktuelle Bücher 2017).
59.99 €.
Photographie 20. Jahrh. Monographie Literatur 

Other books with similar tags:
Collection lieux de l’écrit.
Die Bücher der Neunzehn; 105.
7° Congreso de historia de la fotografia; Buenos Aires 2001.