Book# 22976

Schmeken, Regina

Die neue Mitte. Deutschland 1989-2000. Mit Texten von Julian Nida-Rümelin, Carla Schulz-Hofmann und Tilman Spengler.

Ort   München
Verlag   Knesebeck
Jahr   2001
Einband   geb.
Illustration, Ausstattung   85 ganz- und doppels. Duoton-Photographien
Medium   Buch
ISBN / ISSN   3-89660-091-5
  @Amazon

 

Text dt., engl. - Regina Schmeken ist Redaktionsphotographin der Süddeutschen Zeitung und Dr.-Erich-Salomon-Preisträgerin. „Regina Schmeken, seit 1986 Fotografin der Süddeutschen Zeitung, hat mit ihrer ganz eigenen Sicht der Dinge das Deutschland der 90er Jahre, Deutschland als neue Mitte Europas im Bild festgehalten. Ein sensibler Fotoessay zur deutschen Identität, begleitetet von Essays von Julian Nida-Rümelin, Carla Schulz-Hoffmann und Tilman Spengler, sowie Gedanken und kurzen Texten von Rose Ausländer, Freya von Moltke, Herbert Riehl-Heyse, Andrzej Szczypiorski u.a. »Sie entdeckt den Schalk im Pathos und das Pathos m Schalk, eine wundersame Mischung, die den Betrachter auch deshalb in ihren Bann schlägt, weil er angeleitet wird, selbst ein schärferer Beobachter seiner Zeit zu werden.« Tilman Spengler“. (Kat. Frölich und Kaufmann 02.2007). - Nur Kurztitelaufnahme 07.2002.
68.00 €.
Photographie Photojournalismus 20. Jahrh. Deutschland Monographie 

Other books with similar tags:
Die bibliophilen Taschenbücher; 181.
Portfolio Bibliothek der Fotografie; 4, hg. von Werner Funk
An Aperture Monograph.
Ausstellungskatalog, Essen, Fotografische Sammlung, Museum Folkwang, 20.09.-17.10.1982.
Ausstellungsfolge 1982 - Fotogalerie. “Fotografinnen. Bundesrepublik 1982”.
Verk. Verkehrsschrift.
Album. Eine Publikation des Fotografie Forum Frankfurt; 1, 1. Jg. 1984.