Book# 30690

[Bischof, Werner]

Werner Bischof: Bilder.

Ort   Bern
Jahr   2006
Einband   OLw.
Illustration, Ausstattung   mit 350 Schwarzweiß- und 80 Farbfotos
Medium   Buch

 

„In sehr kurzer Zeit hat Werner Bischof (1916-1954) ein fotgrafisches Werk geschaffen, das weltweit Beachtung gefunden hat und zu dem einige der bekanntesten Fotografien gehören, die je gemacht worden sind. Jetzt ist ein herausragender Band mit Bischofs Fotografien erschienen, bei dem einfach alles stimmt: Konzept, Auswahl, Gestaltung, Druck. Bischof hatte in Zürich ein Fotostudio, in dem er vor allem während der Zeit des Zweiten Weltkriegs gearbeitet hat. Die Bilder aus dieser Zeit sind in dem Band im Kapitel "Schweiz" aufgeführt. Die eigentliche Arbeit des Magnum-Fotografen begann nach 1945 und brachte die Bilder hervor, für die er bekannt geworden ist. Sie entstanden vor allem nachdem Bischof die Schweiz verlies und die halbe Welt bereiste. Ganz eindrücklich und für viele Fotojournalisten stilbildend waren die Aufnahmen aus dem unmittelbaren Nachkriegseuropa. "Der Mensch in einer ruinierten Welt" könnte dieses Kapitel überschrieben sein. Bischof verstand es geradezu perfekt, mit einer Aufnahme eine ganze Situation zu zeigen. Dabei suchte er keineswegs nach besonders kuriosen oder erschütternden Szenen, sondern die Alltagssituationen mit all ihrer Trostlosigkeit und ihren kleinen Glücksmomenten. Nicht weniger eindrucksvoll sind Bischofs Reisereportagen aus Indien, Ceylon, Japan, Hongkong, Indochina und weiteren Stationen in Asien und aus den USA, Mexiko, Panama und Peru, wo Werner Bischof 1954 bei einem Autounfall ums Leben kam. Eines seiner letzten Bilder, der "Flötenspieler", auf dem Weg nach Cuzco in Peru entstanden, wurde zum Leitmotiv für Steichens Fotoausstellung "The Family of Man". In diesem exzellenten Band werden die Bilder auf mattem Papier, ganz- oder doppelseitig gedruckt. Im Bildteil beeinflusst weder ein Kommentar noch eine Bildlegende die Wahrnehmung des Betrachters. Diese sind dann mit Bildtitel und Entstehungsjahr im Anhang zu finden, wo auch eine kurze Würdigung und die Vita des Fotografen abgedruckt werden.“ (Buchh. Lindemann Stuttgart 04.2006). - Nur Kurztitelaufnahme 04.2006. "Bilder" ist eine gelungene Würdigung zum 90. Geburtstag Bischofs, ein Band, in dem wirklich die Bilder im Mittelpunkt stehen und in dem, z.B. mit den Farbfotografien, auch ganz neue Seiten in Bischofs Werk zu entdecken sind.
79.80 €.
Photographie Photojournalismus 20. Jahrh. Reisephotographie Schweiz Monographie 

Other books with similar tags:
Ausstellungskatalog, Essen, Museum Folkwang, 28.09.-16.1.1997; Berlin, Das Verborgene Museum, 21.01.-15.03.1998.
Ausstellungskatalog, Bern, Kunstmuseum Bern, 1982.
Collection La Mémoire de l’Oeil; 1.