Book# 34879

Auer, Michel & Auer, Michele

Photobooks. 802 photo books from the M. + M. Auer collection.

Ort   Hermance
Verlag   Editions M.+M.
Jahr   2007
Einband   hb.
Illustration, Ausstattung   1000 ill. in color
Medium   Buch
ISBN / ISSN   978-2-9700574-0-6
  @Amazon

 

Text engl., fr. - „Michel Auer gehört zu den renommiertesten Fotohistorikern Europas und er kann auf eine bedeutende Fotobuchsammlung zurückgreifen. Diese stellt er jetzt in einem sehr ansprechenden Band vor.Bereits der erste Blick in das handliche Bändchen macht deutlich, dass es sich hier um eine streng nach Bedeutung und Qualitätskriterien zusammengestellte Bibliographie handelt. Die Foto-Bibliothek Auer beherbergt natürlich weitaus mehr (nämlich 20 000) Fotobücher. Was hier in sehr ansprechender Form präsentiert wird, sind die Wegmarken der Fotobuch-Geschichte und es sind die herausragenden, die besonders originellen Fotobücher und natürlich die epochemachenden und stilbildenden. Hier werden die Bücher mit Fotografennamen und Titel erwähnt, mit Seitenzahl, Zahl der Abbildungen, Verlag und Format. Außerdem ist jeweils das Titelbild zu sehen und meist auch eine exemplarische Inhaltseite. Die Bücher sind nach Erscheinungsjahr geordnet und innerhalb der Jahre nach Fotografen-Alphabet. Es ist zu erwarten, dass sich dieser exzellente Katalog in kurzer Zeit zu einem wichtigen Referenzwerk für Fotobuchsammler entwickeln wird - ganz ähnlich wie es zum Beispiel die Bände von Martin Parr geworden sind. Dieser Band ist zwar in den Ausführungen knapper als die Veröffentlichungen von Martin Parr, aber die Zusammenstellung ist weitaus systematischer erfolgt. Der Band ist ein Kleinod für jede (noch so kleine) Fotobibliothek und ein Genuss für alle Fotobuch-Liebhaber. (Buchh. Lindemann Stuttgart 02.2008). - „[...] Wer zuletzt die fehlerbehaftete Bibliografie des Schweizer Sammlerpaars Michèle und Michel Auer durchblättert hat, wird wohl geneigt sein, hier tatsächlich von einer Fehlentwicklung zu sprechen“. (Christoph Schaden, in: Photonews Thema: Das Fotobuch, 05.2008, S. 7).
36.00 €.
Photographie 20. Jahrh. 19. Jahrh. 21. Jahrh. Photoliteratur Sammlungen, Michel & Michele Auer 

Other books with similar tags:
Rundbrief Fotografie. Sammeln - Bewahren - Erschließen - Vermitteln; N. F. 34, vol. 9, no. 2, 15. Juni 2002. Hg. Arbeitsgruppe “Fotografie im Museum” des Museumsverbandes Baden-Württemberg e. V. in Zusammenarbeit mit der Sektion Geschichte und Archive der Deutschen gesellschaft für Photographie (DGPh) und dem Sächsischen Museumverband e.V.
Ojos Crueles. Temas de fotografía y sociedad. [Directores: Silvia Pérez Fernández y Eduardo Garaglia. Comité Editor: Eduardo Garaglia, Silvia Perez Fernández y Daniel Ponce. Comité Asesor: Ana Longoni, Miguel Martelotti, Julio Menajovsky, Mariano Mestman, Alicia Sanguinetti, Ricardo Sanguinetti, Susana Sel, Verónica Tell y Tony Valdez. Colaboradores: Guadalupe Faraj, Estela Fares, Valentín Golzman, Alejandra Marín, Liliana Parlato y Matías Russín. Diseño de maqueta: Marta Almeida y Alejandra Bliffeld. - Ojos Crueles Nº 1: Sumario: Editorial: Silvia Pérez Fernández y Eduardo Garaglia. Artículos: La intensa luz de lo remoto: fotógrafos viajeros del siglo XIX, por Daniel Ponce. Fotografía y estado moderno, por Luis Priamo. Problemas de representación: algunas instancias en la onformación del campo de la fotografía en la Argentina, por Verónica Tell. Documentalismo y eficacia comunicativa en Tucumán Arde, por Ana Longoni y Mariano Mestman. Fotografía y memoria: La escena ausente, por Marisa Strelczenia. Fotoperiodismo y mercado en la era digital: cuando los aficionados vienen marchando, por Gabriela Brook y Julio Menajovsky. A cuarenta años de un arte medio, por Silvia Pérez Fernández. Vendrá la muerte y tendrá tus ojos. Una aproximación a Robert Mapplethorpe, por Héctor Santulli. Usos y apropiaciones de un espacio urbano. El Paseo del Zócalo, por Fernando Aguayo y Lourdes Roca. - Reportaje: Hermenegildo Sábat. - Literatura: Fotos, de Rodolfo Walsh. Prólogo: Rodolfoto, por Miguel Martelotti. - Libros: Una frontera lejana. Inmigración galesa en el sur. 1865-1935, por Daniel Ponce. - Nicolás de Lekuona. Imagen y testimonio de la vanguardia, por Eduardo Garaglia. Foto de Tapa: Grises peces viscosos, de Eduardo Grossman]. Eduardo Garaglia, Silpia Pérez Fernández y Daniel Ponce
Ojos Crueles Nº 1.
Club Daguerre.
Photo-Antiquaria. Mitteilungen des Club Daguerre.
Antiquariatskatalog, Stockholm, Ove G. Renqvist, s. a.
Antiquariatskatalog, Zürich, Hans Bolliger Bücher und Grafik; Pöcking, Jürgen HolsteinAntiquariat, s. a.
Hans Bolliger Katalog; 8. Jürgen Holstein, Katalog 83.
Auktionshaus Dietrich Schneider-Henn, München, 25.05.2011.
Photographic Materials Group, American Institute for Conservation of Historic and Artistic Works. - National Gallery of Art [Washington, DC].